Zum Inhalt

Videoüberwachung – das sollten Sie wissen!

Planung

Geeigneter Aufnahmewinkel, ausreichende Beleuchtung, rechtzeitige Auslösung, sichere Verbindung, hochaufgelöste Bilder – es gibt vieles, was ein Fachmann bei der Einrichtung berücksichtigt.

Rechtliches

Wo darf man überwachen? Wie lange darf man aufzeichnen und speichern? Was und wie muss dokumentiert werden, damit man gerichtsfeste Nachweis hat? Lässt man rechtliche Vorgaben außer Acht, kann dies schnell teuer werden.

Kosten

Investiert man von Anfang an in Qualität, so erhält man nicht nur eine sichere Videoüberwachung, sondern spart auch langfristig. Software gibt es beispielsweise für eine Einstiegsüberwachung mit bis zu 8 Kameras sogar kostenlos.

Karriere Bild



Für den Hausgebrauch mag eine Videoüberwachungsanlage als Komplettsystem, das man selbst installiert, vielleicht eine passende Wahl sein. Für Unternehmen, Praxen oder Geschäfte sollte es immer eine professionelle Anlage sein, die genau auf die Erfordernisse angepasst ist. Denn eine individuelle Lösung hat den Vorteil, dass sie flexibel erweiterbar ist: Wenn mehr Videokameras benötigt werden, wenn eine Zutrittskontrolle, Kennzeichenerkennung oder sogar der Brandschutz integriert werden sollen, ist dies problemlos möglich.

Unverbindliches Angebot anfordern!

Sichern Sie Gefahrenbereiche

BINSERV_Videomanagementsystem_Pakete



Wer ein Unternehmen, ein Geschäft, eine Praxis, ein Lager oder einen anderen Bereich schützen muss, weiß, es gibt viele Gefahren. Einbruch ist nur eine davon. Auch Diebstahl durch Mitarbeiter, Lieferanten und sogar Kunden oder Patienten, kommt immer wieder vor. Vielfach wird deshalb Videoüberwachung auch als Zutrittskontrolle eingesetzt. Wenn ein Parkplatz vorhanden ist, bietet sich eine Kennzeichenerkennung an. Auch Lager lassen sich durch Videoüberwachung gut schützen, besonders dann, wenn viele verschiedene Personen Zutritt haben. Videokameras können als Brandmeldeanlage dienen. So dient Videoüberwachung auch dem Brandschutz – vor allem dann, wenn niemand da ist, der den Alarm hört.

IP-Kamera: Vorteile einer intelligenten Überwachung

Moderne Überwachungskameras funktionieren heutzutage nicht mehr analog, sondern digital. Netzwerkkameras liefern Daten in digitaler Form, so dass sie einfach verwaltet, versandt und archiviert werden können. Eine IP-Kamera kann kabellos mit dem Netzwerk verbunden werden. Statt per Strom oder Batterie kann sie per Power-over-Ethernet versorgt werden. Durch die Unabhängigkeit von der Stromversorgung wird die Ausfallsicherheit erhöht. Im Gegensatz zu einer Funk-Kamera oder WLAN-Kamera kann eine Netzwerkkamera gegen unbefugte Zugriffe geschützt werden.

IP Videoüberwachung mit BINSERV

Sicherheitstechnik: ein komplexes System

Bild Sicherheitstechnik

Eine intelligente Videoüberwachungsanlage ist ein komplexes System. Denn die Einrichtung erfordert entsprechendes IT-Know-how. Bereits bei der Planung sind viele Frage zu berücksichtigen: Wo soll die Kamera platziert werden? Wie sind Fehlalarme zu verhindern? Wie erfolgt die Übertragung der Daten auf Server, Netzwerkrekorder oder Smartphone? Können die Bilder analysiert werden? Ein Anbieter, der sich mit komplexen IT-Systemen auskennt, ist in der Lage, diese und alle weitere Anforderungen einzuplanen und das Videomanagementsystems entsprechend einzurichten.

Auch Wissen rund um das Thema Datenschutz ist notwendig: Was darf aufgenommen werden? Wie werden die Aufzeichnungen dokumentiert? Wie lange dürfen Daten gespeichert werden? Eine Zertifizierung in der IT-Sicherheit garantiert, dass entsprechende Kenntnisse der rechtlichen Anforderungen vorhanden. Wer sich in der IT-Sicherheit auskennt, analysiert Risiko- und Bedrohungen und erstellt IT-Notfallkonzepte. So ist ein Rund-um-Schutz gewährleistet.

Unverbindliche vor Ort Beratung!

Warum Videoüberwachung mit BINSERV IT-Services?

Partner Logos BINSERV IT-Services

BINSERV IT Services kennt sich in allen Fragen der Videoüberwachung aus. Für die IT-Experten ist die Arbeit mit Hardware alltägliches Geschäft: Server, PCs, Telefone und Smartphones einrichten und ins Netzwerk einbinden, auf BINSERV IT-Services können Sie sich verlassen. Microsoft und Linux liefern die Software für Server, Dell Technologies ist der Partner für Server-Hardware. Gute Erfahrungen hat BINSERV mit den Kameras von AXIS Communications gemacht, daher besteht zwischen beiden Anbietern eine strategische Partnerschaft. Außerdem setzt BINSERV auf Milestone Systems, den Weltmarktführer für Videoüberwachungs-Software, mit der man sowohl einfache als auch sehr komplexe Videomanagement-Systeme steuern kann. Als IT-Dienstleister ist BINSERV IT-Services darin geschult, aus Hardwarekomponenten und Videosoftware ein funktionierendes Videoüberwachungssystem zu installieren, auf das man sich verlassen kann. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter von BINSERV TÜV-geprüfte IT-Sicherheitsbeauftragte. Dadurch werden Risiken und Bedrohungen ermittelt und ein IT-Notfallkonzept erstellt.

contact

Kontakt

Wir sind in der Region Bonn, Siegburg, St. Augustin, Hennef, Königswinter, Bad Honnef, Neuwied, Altenkirchen und Umgebung Ihr Partner in allen Fragen der Videoüberwachung. Wir beraten Sie unverbindlich vor Ort und erstellen Ihnen Ihr individuelles Angebot.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail, telefonisch unter +49 2244 9001 101 oder über das nachfolgende Kontaktformular.

*Pflichtfeld

Anfahrt